Einsatz

+++ 15.01.2024 - Brandmeldeanalge +++
Kurz vor Mitternacht löste eine Brandmeldeanlage aus, woraufhin wir zusammen mit dem Löschzug der ständigen Wache alarmiert wurden. Vermutlich hat ausgetretener Wasserdampf die Melder ausgelöst, von Seiten der Feuerwehr war daher kein weiteres Eingreifen erforderlich.

+++ 25.11.2023 - Brand Hochhaus +++
Kurz nach der wöchentlichen Probealarmierung, wurden wir am Samstag zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus alarmiert. Es bestätigte sich ein Brand im zwanzigsten Stockwerk. Mehrere Trupps machten sich auf den Weg in das betroffene Geschoss um den Brand zu bekämpfen und die Wohnungen auf betroffene Personen bzw. Beaufschlagung mit Brandrauch zu prüfen. Parallel wurde ein Depot mit Materialien in einem darunter liegenden Geschoss eingerichtet. Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet...

+++ 10.11.2023 - Absicherung Laternenumzug +++
Regelmäßig finden im November die Laternen- und Lichterzüge der Schulen und Kindergärten statt. Wir unterstützen dabei gerne bei der Verkehrsabsicherung, um diese schöne Traditionsveranstaltungen auch sicher stattfinden zu lassen. Vielen Dank auch allen Verkehrsteilnehmern, die Geduld und Verständnis für die kurzen Unterbrechungen mitbringen und damit den Kindern dieses Erlebnis ermöglichen.

+++ 09.11.2023 - Brand Lagerhalle +++
Zur Mittagszeit am Donnerstag, wurde zu einem größeren Brand einer Lagerhalle alarmiert. Eine sichtbare Rauchentwicklung führte zu dieser Meldung. Neben der ständigen Wache und unserer Wehr, rückte die FF Kriegenbrunn mit an, parallel wurde die Wachbesetzung durch die FF Stadt sichergestellt. Die Ursache für die Rauchentwicklung konnte schnell identifiziert werden, ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig, somit konnten alle Einheiten wieder einrücken.

+++ 04.11.2023 - Brandmeldeanlage +++
Am Samstag Abend ist ein Rauchmelder vermutlich durch Show-Nebel ausgelöst worden. Nach kurzer Erkundung und Rückstellung der Anlage war der Einsatz für uns beendet.

+++ 28.09.2023 - Brandmeldeanlage +++
Ein betätigter Handfeuermelder löste die Brandmeldeanlage in einem örtlichen Geschäft aus. Daher wurden wir am Donnerstag Nachmittag zusammen mit dem Löschzug alarmiert. Bereits beim Eintreffen wurde uns von den Mitarbeitern die Situation erklärt, nach kurzer Erkundung und Bestätigung wurde die Anlage zurück gesetzt. Alle eingetroffenen Kräfte konnten wieder einrücken.

+++ 29.08.2023 - Technische Hilfe +++
Mit dem voll besetzten LF rückten wir am Dienstag, kurz nach 12 Uhr, zu einer gemeldeten eingeklemmten Person aus. Als ersteintreffende Einheit im örtlich ansässigen Betrieb, konnte vermeldet werden, dass die betroffene Person nicht mehr in einer Maschine eingeklemmt war, allerdings verletzungsbedingt versorgt werden musste. Die Absicherung der Maschine wurde bereits von den Beschäftigten vorgenommen, so dass hier keine weitere Gefahr drohte. Wir unterstützten den eingetroffenen...

+++ 26.08.2023 - Brandmeldeanlage +++
Am Samstag Nachmittag wurden wir alarmiert, da eine Brandmeldeanlage in der Frauenauracher Straße ausgelöst hatte. Wir rückten gemeinsam mit dem Löschzug der Hauptwache an. Bereits beim Eintreffen wurden die Kräfte vom Betreiber informiert, dass die Auslösung auf Grund angebrannten Kochguts verursacht wurde und keine weitere Gefahr bestand. Nach kurzer Überprüfung, gab es daher keine weiteren Maßnahmen für die Feuerwehr und wir rückten wieder ein.

+++17.08.2023 - Unwetter Nürnberg+++
Am späten Abend rückte ein Kontingent aus Erlangen zur Unterstützung der Kräfte nach Nürnberg aus. Das schwere Unwetter hatte über 600 offene Einsatzstellen zur Folge. Das Kontingent wurde aus 70 Einsatzkräften und diversen Fahrzeugen der verschiedenen freiwilligen Feuerwehren Erlangens zusammengestellt. Auch aus Frauenaurach unterstützten wir mit 4 Kräften und dem MZF. Ansprechpartner für uns war ein ELW aus Erlangen. Zur späten Stunde war das Wasser oftmals schon wieder abgelaufen,...

+++ 09.08.2023 - privater Rauchwarnmelder +++
Auch in der Ferienzeit sind wir einsatzbereit! Am Mittwoch Abend rückten wir voll besetzt, zu einem gemeldeten privaten Rauchwarnmelder aus. Um eine Gefährdung auszuschließen galt es sich Zugang zum Haus zu verschaffen. Um hier möglichst schadensfrei in das Objekt zu kommen versuchte ein Trupp ein Fenster zu öffnen, während parallel ein Zugang über die Haustür versucht wurde. Im Anschluss wurden alle Räume auf mögliche Gefährdungen oder Personen durchsucht. Da es keine Feststellung...

Mehr anzeigen