Brand Krankenhaus Maximilansplatz 18.08.15


Datum: Dienstag den, 18.08.15

Alarmzeit:

16:13 Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz

Einsatzort:

Maximilansplatz in Erlangen

Kurzbericht:

 

Zahlreiche Einsatzkräfte alarmiert: Feuer auf dem Dach des Uniklinikums

Das Einsatzstichwort „Brand Krankenhaus“ löste am Dienstagnachmittag gegen 16:15 Uhr eine umfangreiche Alarmierung zahlreicher Feuerwehr- und Rettungsdienstkräfte in der Hugenottenstadt aus. Auf dem Dach der alten Chirurgie am Maximiliansplatz wurden Rauch und Flammen gemeldet.

Neben dem Löschzug der Ständigen Wache machten sich unverzüglich die Freiwilligen Feuerwehren Erlangen-Stadt, Dechsendorf, Frauenaurach, Hüttendorf, Kosbach-Häusling, Kriegenbrunn und Tennenlohe auf den Weg in die Innenstadt. Einsatzleiterin Birgit Süssner ließ in der Östliche Stadtmauer- und Hindenburgstraße einen Bereitstellungsraum für die anrückenden Feuerwehr-Einheiten einrichten.

Schnell stellte sich heraus, dass es sich um ein Feuer in einer Klima-/Lüftungsanlage auf dem Dach handelte, vermutlich ausgelöst durch einen technischen Defekt. Ein Mitarbeiter hatte den Brand bereits mit einem Feuerlöscher eingedämmt. Neben der direkten Brandbekämpfung über die Drehleiter auf dem Klinikdach wurde das gesamte Gebäude kontrolliert. Es musste ausgeschlossen werden, dass es zu einer Ausbreitung des Brandrauchs gekommen war. „Da das nicht der Fall war, mussten wir nicht räumen“, bilanzierte Süssner den Einsatz und lobte in diesem Zusammenhang die Zusammenarbeit mit dem Personal des Klinikums.

Rund 85 haupt- und ehrenamtliche Feuerwehrangehörige waren insgesamt „auf den Beinen“, dazu natürlich auch zahlreiche Einsatzkräfte der Rettungsdienste. (smü)

Bericht von der Feuerwehr Erlangen – Quelle: facebook.com/FeuerwehrErlangen