Brand Altenheim Lange Zeile 11.12.15


Datum: Freitag den, 11.12.15

Alarmzeit:

07:56Uhr

Einsatzart:

Brandeinsatz / Wachbesetzung

Einsatzort:

Lange Zeile in Erlangen / Sieglitzhof

Kurzbericht:

 

Wohnung in Seniorenheim brannte völlig aus – Neun Verletzte

Großeinsatz am Freitagmorgen in Erlangen: Gegen 8:00 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung in einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Sieglitzhof. Bereits auf der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte eine schwarze Rauchsäule über dem Gebäude feststellen. Die Alarmstufe wurde erhöht, es gab insgesamt neun Verletzte.

Das Feuer hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf eine komplette Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebreitet. Mit insgesamt vier Atemschutztrupps wurde mit der Suche nach Vermissten begonnen, mit zwei Strahlrohren eine erste Brandbekämpfung eingeleitet. Vor Ort unterstütze die Freiwillige Feuerwehr Erlangen-Stadt die Einsatzmaßnahmen. Nach knapp 20 Minuten war das Feuer unter Kontrolle, die Feuerwehr brachte rund 25 Bewohnerinnen und Bewohner in Sicherheit. Neun Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Sie wurden vom Rettungsdienst, der mit einem Großaufgebot vor Ort war, in Kliniken gebracht. Als Brandursache wird ein Adventskranz vermutet.

Umfangreich gestalteten sich noch die Nachlöscharbeiten, wie Stadtbrandrat Friedhelm Weidinger informierte. Er leitete den Einsatz. Mehrere umliegende Wohnungen wurden von den Einsatzkräften kontrolliert, außerdem mussten Teile der Fassade entfernt werden, um Glutnester ausschließen zu können. Beendet war der Einsatz gegen 10:30 Uhr.

Als Reserve und zur Absicherung des Stadtgebietes standen außerdem die Freiwilligen Feuerwehren Alterlangen, Dechsendorf, Frauenaurach, Hüttendorf, Kosbach-Häusling, Kriegenbrunn und Tennenlohe auf der Hauptwache bereit bzw. besetzten ihre Gerätehäuser. (smü)

Bericht von der Feuerwehr Erlangen – Quelle: facebook.com/FeuerwehrErlangen